Baubeheizung - Trocknung in der Bauphase - Fiebig in Essen

Feuchtigkeit sammelt sich in den Baumaterialien, wie z.B. im Holz oder Mauerwerk und befindet sich nicht allein in der Umgebungsluft. Daher ist es wichtig die Baustelle, vor allem im Winter, auf Temperatur zu halten um den Baufortschritt gewährleisten zu können und Verzögerungen der Bauphasen auszuschließen.

 

Bei Temperaturen unter 12 °C sollte bei der Bautrocknung also zusätzlich geheizt werden, da sich bei diesen Klimaverhältnissen die Feuchtigkeit kaum noch binden kann. Die Temperatur, sowie die relative Luftfeuchte, hat einen großen Einfluss auf das Austrocknungsverhalten von Estrichen.

 

Um also Zeit und Geld zu sparen liegt es deshalb nahe, die Bauobjekte zu trocknen. Beendet werden sollte die Trocknung erst dann, wenn die Restfeuchte im Mauerwerk und im Estrich die normale Ausgleichsfeuchte erreicht hat. In der Regel ist das nach ca. 10-14 Tagen.

 

Gerne informieren wir Sie über unsere unterschiedlichen Heizmethoden.


Fiebig Trocknung & Sanierung Essen - Telefon 02 01 - 27 31 32